Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Basler Fasnacht

Basler Fasnacht 11 Jan 2019 19:10 #1

Dr Fasnachts-Knigge

D Frau Fasnacht mecht gärn Ordnig ha,
drum biete mir dr Knigge aa.
Dr BFK git Root und Hilf
bisch informiert, stohsch nid im Schilf.

Dr Ärger foot im Herbscht scho aa
wenn ain syy Latz nid halte ka.
S Sujet isch nid zem umeschnuure
das sott doch klar syy naimeduure.

D Marschiebig isch au sone Punggt
wo mängge näbesächlig dunggt.
Drbyy wär's amme schampar wichtig
dert lehrt meh nämlig s'Laufe richtig.

Zedel schryybt meh Baseldytsch
klar und aifach-ohni Kitsch.
Dien Silbe zelle, Rym abglyyche
sunsch kenne Fähler yneschlyyche.

D Ladärne isch d Visitekarte
wo uff e Morgestraich soll warte.
Syy gheert bim Yypfiffe verdeggt
so blyybt das Kunschtwärk guet versteggt.

Wenn's denn am Mäntig vieri schloht
und jede uff sym Plätzli stoht,
sott s Kopfladärnli funggtioniere
es syg denn, wottsch di grad blamiire.

D Gugge mache noni mit
will's fir sii dr Zyschtig git.
Wo denn d Glygge sotte wyyche
und dur d Hintergässli schlyyche.

Liebi Gugge, dängged dra
bim Konzärt het me d Larve aa.
Mir sin do z'Basel, nid z'Lozärn
deert hän sii's ohni "Grinde" gärn.

Das goht speziell die Grosse aa
wo immer so viil Platz mien ha:
s het au glaini Glygge in de Stroosse
dient die nid nur uff d Syte stoosse.

D Blaggedde ghert uff jedi Bruscht
drey Dääg lang ohni isch's e Fruscht.
Und macht e ganz e schlächti Falle
das duet im Comite nid gfalle.

Mählsuppe isch e bsundre Gnuss
wenn's so richtig kalt isch duss.
Kääs- und Ziibelewaie-Duft
ghert drey Dääg in d Basler Luft.

Halt di zrugg mit Bier und Wyy
wenn de gnueg hesch, los es syy.
Ain wo pletzlig aafoot schwangge
ghert haim ins Näscht, statt wyter z'tangge.

Isch Pausehalt, denn hesch jo Zyt
die näggschti Baiz isch nid so wyt.
Renn nid dur Glygge oder Gugge
wart bitte uff die näggschti Lugge.

Und stohsch emol am Stroosserand
heb s Schreyholz, d Schlegel in dr Hand.
Blyyb still und loos de Andere zue,
gniess die Vorträg und gib Rueh!

Gheersch e Misston git's nyd z' lache
jede ka e Fähler mache.
S sin alli an dr Yyebig gsi
drum bhalt die fuule Sprich fir Dii.

De muesch au kaine parodiere
wo anderscht duet im Zug marschiire,
als das fir Dy Gschmagg richtig wär
syg tolerant, es isch nid schwär.

Stohsch wieder yy, lauf scheen gradus,
dramp nid an jedem Egge druss.
Lipf nie Dy Larve, due nid wingge
sunsch kennt's Dym Nochber afo stingge.

Yystoh haisst nid afo drummle
oder an de Gläbbli fummle.
Wart bis dr Major e Zaiche git
und jetzt fang a, mach richtig mit.

Sobald dr Zug afoht marschiere
hesch kai Zit meh zum handiere.
Und s Schälle zwischedure steert
well's rächts und linggs e jede gehrt.

S Sujet-Goschdym vo däm Joor
isch fir an Cortège, das isch woor.
Am Zyschtig und am Morgestraich
sottsch es nid trage, s wär e Saich.

Normal isch's an dr Fasnacht kalt
meh brucht den warmi Goschdym halt.
Fosch Du als Dambour afo schwitze
muesch d Ärmel glyych nid ufelitze!

Z'letscht isch d Lämpesitzig wichtig
wo diskutiert wird, was isch richtig.
Was soll me kinftig anderscht mache
und no anderi intärni Sache.

Am Bummelsunntig, dängged dra
sott meh au Stil und Haltig ha.
Eb lessig oder schwarz mit Huet
hauptsach isch s Glyggebild wirggt guet.

Durch s Band gilt Toleranz und Respäggt
nur so blybt unseri Fasnacht pfläggt.
S brucht Vorsicht, Rüggsicht und Humor,
mir mache is do gar nüd vor.

Wenn alli sich an d Regle halte
und kaine meh uff stuur duet schalte,
blybt d Fasnacht glaubet's, s isch kai Gfasel
die scheenschti Zyt im Joor vo Basel
Autor Unbekannt

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 30 Jan 2019 16:06 #2

Schaufenster Foto

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 31 Jan 2019 10:16 #3

So das wär wieder e Mool gsait..sött eigetlich klar sii. Griessli us Ziiri,.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 31 Jan 2019 12:30 #4

So schön!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 10 Feb 2019 15:22 #5

Blaggedde 2019 (mehr zu lesen unter fasnacht.ch)



Wer zeigt nun die eigene Silberne oder Kupferne Blaggedde?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 11 Feb 2019 09:41 #6

Die Basler Fasnachtsplakette spielt heuer auf zwei verschiedene Thematiken hin. Zum einen ganz Fasnachtlich; dr Ändstraich, also 4 Sekunden vor dem Fasnachtsende und zum zweiten das Ende der Mutter aller Messen der MUBA. So zeigt die Plakette die grosse Uhr als Fasnachtslatärne, Sinnbild der MUBA und drum herum ein kleine Clique mit einem Trommler, Piccolospieler und einem Major mit Hermes Helm, welcher jedoch seltsamerweise seinen Majorsstock immer noch auf dem Boden stehend hält, obwohl es doch bereits 4 Sekunden vor dem ultimativen 4 Uhr Schlag ist!? Hinter der Latärne verbirgt sich bereits ein Strassenkehrer, welcher die Fasnacht mit seinem Besen wegwischen muss.

Quelle: fasnacht.ch


meine Webseite : www.rinifoto.ch/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rinifoto.

Basler Fasnacht 11 Feb 2019 20:25 #7

«bis zletscht»


Die Plakette der Fasnacht 2019 verbindet mit ihrem Motto „bis zletscht“ gleich zwei Themen: Den Ändstraich am Donnerstagmorgen kurz vor vier Uhr und die letzte Ausgabe der Muba.


Zum ersten Mal in der Geschichte der Basler Fasnacht zeigt die Plakette das Ritual, das jeweils die Fasnacht beendet, ‘dr Ändstraich’. Sie bezieht sich aber auch auf das Ende der Mutter aller Messen, die Muba.

Gestaltet wurde die Plakette 2019 vom Basler Grafiker, Cliquenkünstler und Tambour Tarek Moussalli. Im Vordergrund zeigt die Plakette einen Harlekin, einen Waggis und einen Ueli als Pfyffer und Tambour, die rund um ihre Laterne noch einmal alles geben, um „bis zletscht“ die Fasnachtsklänge in die Stadt zu schmettern. Der Tambourmajor mit Hermeshelm steht bereit, um in wenigen Sekunden abzuwinken. Hinter der Laterne, die gleichzeitig auch die Rundhofuhr der Muba darstellt, wartet bereits die Stadtreinigung, um bis zum Tagesanbruch die Reste der drey scheenste Dääg wegzuwischen.

Text von Fasnachts-Comité«bis zletscht»



KUPFERPLAKETTE 2019

Foto von Reni, herzlichen Dank.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jolanda.

Basler Fasnacht 02 Mär 2019 21:30 #8

Heute fand der grosse Rynacher Fasnachtsumzug statt.
Hier ein paar Fotos:






















und hier noch der Werdegang der Oserclique vo Rynach (ohne Bilder)

70 Joor Oserclique

70 Jahre ist es her, das mein Vater René Oser, zuerst als Einzelmaske an Maskenbällen in den umliegenden Gemeinden unterwegs war um dort zu intrigierten. Später zog er mit seinem Bruder Marcel Oser durchs Dorf von Beiz zu Beiz umdort und mit ihren Handorgeln für Stimmung zu sorgten.

Von den Erzählungen meines Vaters und einem Zeitungsartikel von 1980 her hatte die Reinacher Fasnacht früher einen guten Klang. In den Wirt schaften herrschte zwischen dem << Schmutzigä Dunschtig >> und < Aescher-Mittwuch >>wie auch am << alte Fasnachtssunntig > Hochbetrieb.
Der Reinacher Sportverein führte seinen traditionellen Maskenball, und die Zunft zu Rebmessern zum Gaudi der Kinder am Herrenfasnachtssonntag den Kindermaskenball durch. René und Marcel Oser mit Unterstützung von Erwin Lang und Kollegen unter dem Namen <<Hoggemässer>> sorgten mit einem kleinen Traktor und einem Pritschenwaagen immer am Herrenfasnachts- Sonntag für einen Miniumzug in Reinach.

Ab den 70er Jahren wurde es dann stiller in Reinach mit dem Fasnachtstre ben. Doch René Oser und Marcel Oser und seine Freunde machten eisern weiter am Strassenumzug der bis dahin am << Herrenfasnachtssonntag>> stattfand. Ich kann mich noch gut erinnern als ich kleiner Fasnächtler auf dem Wagen war und kaum auf die Strasse sehen konnte. Unser Wagen war mutterseelen alleine unterwegs durchs Dorf und wir warfen den einzelnen Leuten Orangen, Dääfi und Konfetti raus. Und am Abend gings dann mit Handorgel von <<Beiz zu Beiz>>.

1987 gab dann Radio Basilisk in den Nachrichten durch das die Reinacher Fasnacht gestorben sei. Mein Vater reagierte wütend und sagte zu mir » such mir die Telefonnummer raus, ich werde denen schon sagen das wir itn Reinach weiter Fasnacht machen". René Oser organisierte eine Sitzung im Restaurant Waage wo das ,Neu Rynacher Fasnachtkommitee" gegründet wurde und René Oser als Retter der Reinacher Fasnacht zum Ehrenobmann gewählt wurde. Von da an ging es mit der Reinacher Strassenfasnacht steht's Berg auf und wurde so zur heutigen Reinacher Fasnacht die vom Sonntag auf den Samstagnachmittag verlegt wurde um die NachbarsGemeinden nicht zu konkurrenzieren.

Mein Vater René Oser war bis zu letzte aktiv und immer stolz auf seine Fasnacht, bis er dann im Januar 2010 starb. Seither hat er immer seinen Platz auf dem Waagen hinter seinem alten grünen Bührer Traktor Jahrgang 1953, mit dem ihn die Reinacher kannten wenn er durchs Dorf tuckerte..
Natürlich habe ich seinen Platz als Fahre eingenommen. Auf dem heutigern Wagen der Oserclique haben auch schon die Grosskinder von René Oser die Fasnachtsluft geschnupper und mit Freunden und ihren Kindern führen wir die Tradition der Oserclique weiter zu.

Schöni Fasnacht 2019
Obmann Oserclique1949
Markus Oser
meine Webseite : www.rinifoto.ch/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rinifoto.

Basler Fasnacht 02 Mär 2019 23:27 #9

Heinz das sind sehr schöne Momentaufnahmen.
Ich war heute im Seeland und konnte die Fasnacht noch nicht geniessen.
In Basel kommt der Höhepunkt mit Morgestraich und Cortège erst am 11. März 2019 ab punkt 04.00 Uhr.
Morgestraich, Mehlsuppe, Chäs- und Ziibelewaje das gehört einfach dazu.
E Guete und bis bald an der BASLER Fasnacht.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 03 Mär 2019 13:08 #10

Schöne Aufnahmen, danke Heinz. Als "Wurzelbaslere" werde ich den Morgestraich zu Hause im Bademantel und Pantöffeli anschauen. Dank Telebasel! Und natürlich gibt's vor der Übertragung des Cortège Mehlsuppe in Zürich. Me muess sini Wurzle pfläge. Liebs Griessli, Sonja.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 03 Mär 2019 13:41 #11

Fasnacht.

Ich mach kei Puff
und stand am vieri uff
Das isch kai Saich
ich lueg der Morgestraich

Nochhär gangi nomol undere
d`Zircher dien sich wundere
gits zwische Limmat und Sihl
ächt Bettflucht liecht senil?

E alti Tante macht Wurzelpfläg
das isch e so an däne Täg
und es isch doch klar
d`Blaggette sit em Januar!

Me muess es halt begriffe
trummle und au pfiffe
het me halt im Bluet
do chasch nüt mache das isch eifach guet!

Mählsuppe und Räppliräge
als Erinnerige pfläge
denn z`Basel an däm Rhii
isch si als Kind halt gsi.



Sait d`Wurzelpflägere us Ziiri.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 03 Mär 2019 14:54 #12

I due Rynacher Fasnacht garnit mit dr Basler Fasnacht verglieche
Denn d'Wääge und Clique sin a beide Orte jo sowiso di glieche

Denn d Waggis vo Basel dien vor de drey scheenste Dääg sich im Baselbiet yylaufe
So mien si sich fir de Cortege z Basel nit neii Schue go kaufe

Do han i z Rynach vo de WWWAGGIS dr folgendi Zeedel bicho
Schnell abfotografiert und durch Texterkennig uff em Handy glo

"La silhouette de Bâle"
isch "katastrophal"

Gohsch gmietlig im Glaibaasel
Em scheene Rhyywääg noo
Sehsch dytlig hindrem Minschter
E Schandflägg fiirekoo

Es isch jo scho-n-e Frächhait
Dä Unispittelbau
So wie au 's Biozentrum,
Do wiirsch drus nimme schlau.

Hänn miir denn niemets anderscht
Als d'Stadtbildperwärsioon,
Wo isch fir d'Hoochfinanze
E Marionettegloon?

S hänn gsindigt scho die Alte,
Sowyt kaasch luege zrugg,
Dängg numme-n-an 's Theaater
Und d'Johannyterbrugg

Dängg au an d'Dòòr und d'Muure.
Anstatt si losse stoh,
Het me si aabegrisse
Und soo d'Romantigg gnoo.

Au nit der Dinge Dinge
Und nit der Dänggmoolschutz
Hänn kenne-n-eppis richte
Denn 's letscht Wòòrt haig der Stutz.

Wo fiehrsch uns numme-n-aane,
My wunderbaari Stadt?
S isch 's Häärz no voller Liebi,
Und doch scho lang schach-matt.

Doch wenn im Friehjohr d'Amsle
Verliebt ihr Liedli singt,
No spyyrsch grad an der Sunne,
Was d'Stadt uns hit no bringt.

D' Erinnrig duet uns saage,
Was Duu no hit darfsch seh,
Und länggt so Dyni Auge
No zmitts in's friener Gscheh.
meine Webseite : www.rinifoto.ch/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 03 Mär 2019 20:42 #13

Was für einTalent!!!!!!GROSSES BRAVO!!!!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Basler Fasnacht 03 Mär 2019 21:00 #14

Schaufensterbummel in der Stadt

E alti Tante mit neue Schueh
E Drummle um der Hals vonere Chue

E Struss Mimösli
steggt in winzige Strampelhösli

E fläsche Bier wo dure macht
immene Waggischopf das wär doch glacht

So viel Theater uf der Schtrooss
isch eifach scho famos

bruchsch kei Billiee oder so
kasch luege und wiiter go

und sälbscht Tulpe uf em Märt
hän mit Räpplifarbe ihre wärt.


















Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rinifoto.

Basler Fasnacht 04 Mär 2019 18:36 #15

Drei alte Tanten
eine Chaise
und was Afganistan damit zu tun hat.



Alles lief krumm in den letzten Tagen auf dem Hof von Heiri in Buckten. Der Stier war andersweitig beschäftigt und deshalb sollte der Viehdoc mit seiner grossen Spritze kommen. Und ewig hatten ja die beiden Kühe auch nicht Gluscht auf ein neues Kalb. Die fuchsfarbene Stute sollte ihr Folen bekommen auch das dauerte etwas laenger. Und dazu noch das Unglück mit seiner Kutsche.


Denn jedes Jahr an der Basler Fasnacht hat er einen Auftrag. Mit seiner Kutsche, in Basel nennt man das Chaise, fährt er drei alte Tanten durch die Stadt. Die Costume der drei Damen nennt man so. Aber auch die drei Damen waren nicht mehr die Juengsten. So kam alles zusammen, drei ältere Fräuleins als alte Tanten. Nur jetzt, Heiri machte eine erste Probefahrt mit Kutsche und seinen zwei Braunen. Eigentlich brave etwas stämmige Rösser. Nur dieses Mal nicht. Bei der kleinen Lichtung am Waldrand kam etwas aus dem Gebüsch geschossen. Ein Hund oder ein Fuchs. Heiri hat es nicht genau gesehen nur der eine Braune erschreckt sich und schon kippt die Kutsche. Das Resultat drei kaputte Speichen und eine Deichsel mit Absplitterungen. Heiri flucht erstmal kräftig und fühlt wie die blauen Flecken wachsen. Seine Rosa wird ihm heute Abend den Rücken einreiben mit dieser türkisfarbenen Rosssalbe. Seinem Braunen gehts gut und das war im Moment das Wichtigste.


Aber die Kutsche! Und in zwei Wochen ist Fasnacht! Nicht dass er sich jetzt sehr viel aus der Sache gemacht hätte. Aber Auftrag ist Auftrag und das Geld kann er gut gebrauchen. Am Abend klagt er sein Leid bei einem Bier im Dorfkrug. Sepp das ist der mit der Schreinerei im Dorf und den afganischen Flüchtlingen, meinte hilfsbereit ich schicke Dir l und F vorbei. Die sind so geschickt die können dir helfen. Jetzt muss man wissen eigentlich heissen I und F Ismael und Fouad. Aber das ganze Dorf nennt sie eben nur l und F. Und die zwei sind sehr beliebt im Dorf. Immer hilfsbereit und fröhlich. Manchmal kochen die beiden Gerichte aus ihrer Heimat, dann duftet das ganze Dorf nach fremden Gewürzen und Ferne. Die Hausfrauen fragen nach den Rezepten und die jungen Mädchen schwärmen von braunen Samtaugen und schwarzen Locken.


Und so kommen die zwei am nächsten Morgen auf den Hof. Zuerst werden sie von Rosa mit Kaffee und frischem Brot und Käse bewirtet. Dann machen sie sich an die Reparatur. So einfach war das Ganze nicht, aber geschickt wie die zwei sind geht die Arbeit gut voran.


Am Abend. Heiri kam von Waldarbeiten nach Hause, steht die Kutsche frisch repariert und geputzt vor der Scheune. l und F strahlen. Sie haben auch schon in ihrem Heimatland Kutschen in Stand gestellt und wussten Bescheid was zu tun war. In ihrem Heimatland brauchte man Kutschen für die Fahrt auf den Markt. Und bei Besuchen der Familie in anderen Dörfern. Also eigentlich immer.


Heiri lud sie zum Abendessen ein. Und ein Zustupf zu dem spärlichen Taschengeld bekamen sie auch noch.


Und am Fasnachtsmontag in Basel sieht man eine Chaise mit drei älteren Jümpferlein und einem strahlenden Kutscher auf dem Bock. Auf der ganzen innere Route des Cortège. so nennen die Basler den Umzug, bezaubert das Gefährt die Leute. Ueberall klatschten die Leute und freuten sich. Nicht nur weil die.alten Tanten. Mimosensträusschen verteilten.


Die Bezahlung viel fürstlich aus. Und eine grosse Packung Leckerli wanderte nein nicht direkt nach Afganistan aber zu zwei jungen Leuten die ihr Land verlassen mussten und jetzt im Baselland eine neue Heimat gefunden haben.


Alte Tanten schwelgen in Erinnerungen
Ein Kutscher und seine Braunen sind zufrieden
Und zwei junge Menschen aus einem fernen Land
kauen lächelnd Basler Leckerli.


Fasnacht 2019 sw.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von rinifoto.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum