Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Spiegeleien

Spiegeleien 17 Jan 2019 22:34 #1

Spiegelaufnahmen sind auf jeden Fall immer ein spannendes Motiv für Bilder. Sind doch dabei meist zwei Fliegen auf einen Klick zu schlagen. Und geben oft auch Rätsel auf.

Einer meiner liebsten und wohl auch grössten Spiegel ist die Fassade des Bernischen Staatsarchives auf der "Museumsinsel" im Berner Kirchenfeld, unmittelbar hinter dem Historischen Museum (am Ende der Kirchenfeldbrücke stadtauswärts). Ich hatte Glück, zur richtigen Zeit dort zu sein, nämlich zur Zeit des Sonnenunterganges im Westen. Die letzten Strahlen beschienen die Rückseite des alten Museums und spiegelten diese darum recht klar auf der Glasfassade. Man könnte sich fragen, ob die erleuchteten Fenster echt oder gespiegelt sind. Der Himmel im Spiegel ist wunderbar blau; es ist der Nord-Ost-Himmel, derjenige oben ist jedoch total weiss; es ist der Süd-Westhimmel. Viel Vergnügen bei den Spiegeleiern.





Dies ist übrigens die Rückseite des Staatsarchivs. Ein Betonbunker?!



Auch der Haupteingang ist verglast und lädt ein zu verwirrenden Fotos.



Und beim neuen Museum in Biel fand ich eine Spiegelinstallation im Garten, die mich verleitete, auch mal ein Selfie (im Doppel) zu machen. Daraus habe ich dann auch mein Profilbild herausgepickt.

"Du siehst dich selbst auch im Spiegel nie so, wie dich andere Menschen sehen!"
WillY

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von WillY.

Spiegeleien 04 Feb 2019 13:07 #2

WillY - da hätte ich ein ähnliches SpiegelEi aus dem Tinguely Museum (allerdings schon etwas älter).



Aus einer fernen Zeit - die fast nicht mehr wahr ist. Allerdings war es eine Arman-Ausstellung. Nein, mich hat natürlich nicht mein Spiegelbild fasziniert :pinch: , sondern der Schriftzug. Damals sammelte ich fotografisch noch Schriftzüge, Buchstaben, Linien etc..
Die faszinierenden Werke von Tinguely kannte ich ja schon von früher. Basel ist ja schon eine Reise wert - aber auch sehr schade, wenn man dieses Museum verpasst.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Spiegeleien 05 Feb 2019 07:14 #3

Ein Stück Frühlingslandschaft spiegelt sich in einem Fenster der Fondation Beyeler.



Bald ist ja Frühling. Zeit für einen Besuch (oder vielleicht schon etwas früher? Picasso wartet).

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von carmen.

Spiegeleien 27 Mär 2019 20:35 #4

Es gibt einen Standort im Berner Bahnhof auf der ersten Etage, von dem aus solche Spiegeleien möglich sind:



Und einen anderen Spiegel bietet sich bei Dunkelheit oder in der Dämmerung an, das Glasdach des Baldachins bei der Heiliggeistkirche. Tagsüber und bei diesem strahlend blauen Himmel ist wenigstens der Kirchturm einen Durchblick Wert.



Es Griessli von Bern
WillY

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Spiegeleien 02 Apr 2019 15:29 #5

Auf unserer Hollandreise besuchten wir unterwegs auch das aus rotem Vogesensandstein erbaute Strassburger Münster. Mit seinem 142 Meter hohen Turm war es vom 17. bis ins 19. Jahrhundert das höchste Bauwerk der Menschheit. Aber es sieht mit dem einen Turm so halbfertig aus. Der zweite Turm wurde nie gebaut, weil man merkte, dass das Fundament die riesige Last sonst nicht tragen könnte.
Mit einem kleinen Seitenblick in ein Schaufenster kann man für einen Moment erahnen, wie sich die Architekten das Ganze vor vier bis fünfhundert Jahren so vorgestellt hatten.


Strassburger Münster

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Spiegeleien 16 Jun 2019 21:24 #6

Nach den vielen Regen sind viele Dohlen noch verstopft. So auch auf dem Freilager Platz :



meine Webseite : www.rinifoto.ch/

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Spiegeleien 16 Jun 2019 21:39 #7

Danke Rinifoto,

Sehr spezielle schöne Aufnahmen mit den Spiegelungen
so ganz bei uns in der Nähe "Grossartig "

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Spiegeleien 16 Jun 2019 21:53 #8

Sind diese Spiegeleien aus Regenwasser der Dohlen? Super, erkannt, denn die Spiegel sind grösser als das Original.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum